SVS 95 II gg. Waßmannsdorf II 0:5 (0:2)

Heute kam es zum Gemeindeeigenem Derby wie Waßmannsdorf II zu Gast war.

Schönefeld mit 4 Wechselspielern gegenüber den Gästen welche gleich 7 Wechselspieler aufbringen konnten.

Das Spiel ist schnell erzählt bzw. geschrieben, Waßmannsdorf als Favorit angereist konnte unsere Zwote den Schneid abkaufen und mit einer sicheren 0:2-Führung in die Halbzeitpause gehen.

In der 2.Halbzeit wurde die Partie offener gestaltet wo der Anschlusstreffer drin gewesen wäre aber die Chancen nicht genutzt wurden.
Teilweise werden manche Pässe auch nicht zu den besser postierten Mitspielern gespielt wo man es sich selber schwieriger macht.

Waßmannsdorf konnte in Halbzeit 2 noch 3x einnetzen und Schönefeld muss nächste Woche auf einen Spieler verzichten welcher sich kurz vor Schluss einen Platzverweis einhandelte.

FAZIT: Schlussendlich sei gesagt das der Aufstieg nur über Waßmannsdorf gehen kann wenn Sie es sich nicht selbst versauen, Schönefeld kann aber, wenn alle wollen bzw. mitziehen, die Großen ärgern und Punkte einhamstern.
Nächste Woche dann beim Tabellenletzten Schenkendorf II was schwer genug wird.

Please follow and like us:
Facebook
Facebook

Ein Gedanke zu „SVS 95 II gg. Waßmannsdorf II 0:5 (0:2)

  • 21. Oktober 2018 um 19:19
    Permalink

    Jungs last den Kopf nicht hängen. Ihr könnt wenn ihr wollt, also kämpfen angesagt. Ich drück euch die Daumen. Wenn es meine Zeit zulässt unterstützte ich euch auch wieder mit meiner Anwesenheit. 👍🤗🤗🍻

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Facebook